Menü

1.
Der unbedingte Wille
zum Erfolg


Sie sind körperlich fit, leistungsfähig und bereit, 50 oder 60 Stunden pro Woche zu arbeiten und zunächst auf Freizeit und Urlaub zu verzichten. Das gelingt nur, wenn auch die Familie hinter dem Vorhaben steht.

Schließen

2.
Eigene Kompetenzen
und Erfahrungen


Sie haben das fachliche Know-How und haben optimalerweise Erfahrungen in der Branche gesammelt, in der Sie sich selbständig machen wollen. Sie glauben an sich und setzen sich auch durch. Sie haben Optimismus, Weitblick und den Glauben an die Zukunft. Sie stellen sich deshalb allen Herausforderungen und den ständigen Veränderungen Ihres Umfeldes. Fehlende Kompetenzen sollten Sie im Vorfeld der Gründung ausgleichen.

Schließen

3.
Erfolgversprechende
Geschäftsidee


Ihre Geschäftsidee muss eigene Stärken und Schwächen sowie die Markt- und Konkurrenzsituation berücksichtigen. Entscheidend ist die Orientierung an den Kundenwünschen.

Schließen

4.
Gründungs- bzw.
Unternehmenskonzept


Das Gründungs- bzw. Unternehmenskonzept zeigt bereits im Vorfeld, wo Stärken und Schwächen der geplanten Existenzgründung liegen. Erfolgreiche Existenzgründer passen diese Planungen laufend den neuesten Entwicklungen an und erkennen somit frühzeitig auftauchende Probleme. Sie können damit rechtzeitig gegensteuern und entsprechende Maßnahmen treffen.

Schließen

5.
Finanz- und
Liquiditätsplanung


Die Einnahmen und Ausgaben des Betriebes müssen monatlich im Voraus sorgfältig geplant und permanent überwacht werden. Berücksichtigen Sie eine entsprechende Anlaufphase, damit Sie auf finanzielle Engpässe schnell reagieren können.

Schließen

6.
Marketing


Sie kennen Ihren Markt, die Konkurrenz und die Wünsche Ihrer Kunden. Sie haben eine klare Preispolitik und wissen, wie Sie das Interesse Ihrer Kunden wecken können.

Schließen

7.
Erkennen
von Marktlücken


Auch in traditionellen und gesättigten Märkten können Marktnischen aufgespürt werden. Freundlicher Umgang mit Kunden, gute Beratung und ein umfangreiches Serviceangebot sind letztlich auch Marktnischen und Erfolgsfaktoren für viele Existenzgründer.

Schließen

8.
Kooperationen


Niemand ist auf allen Gebieten Spitze und kann alles gleichzeitig machen. Die Zusammenarbeit mit Betrieben der gleichen Branche oder mit Betrieben, die Ihr eigenes Leistungsangebot sinnvoll ergänzen, entspricht den heutigen Wünschen von Kunden, „alles aus einer Hand“ zu bekommen.

Schließen

9.
Personal


Kein Betrieb kann erfolgreich arbeiten, wenn die Mitarbeiter nicht mitziehen. Regelmäßige Informationen an Ihre Mitarbeiter, Delegation von Aufgaben und eine an der Leistung orientierte Bezahlung sind deshalb wichtige Erfolgsfaktoren.

Schließen

10.
Beratung


Für diese wichtigen Schritte gibt es Information, Qualifizierung, Beratung und Finanzierung über unsere „Freunde“.

Dimitris Freunde Schließen

Seite teilen

Nach oben

Diese Webseite verwendet Technologien, die von Safari vor Version 7 nicht unterstützt werden. Bitte verwenden Sie die aktuelle Version Safari oder eines alternativen Browsers, um diese Webseite zu betrachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Diese Webseite verwendet Technologien, die von Ihrem Android Browser nicht unterstützt werden. Bitte verwenden Sie die aktuelle Version von Google Chrome oder eines alternativen Browsers, um diese Webseite zu betrachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Diese Webseite verwendet Technologien, die von Internet Explorer 8 und älter nicht unterstützt werden. Bitte verwenden Sie Internet Explorer ab Version 9 oder die aktuelle Version eines alternativen Browsers, um diese Webseite zu betrachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.